• START
  • VITAE
  • PORTFOLIO
  • GALLERIE
  • KONTAKT

Diplomarbeit

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen meine Diplomarbeit vorstellen, die ich 2005 und 2006 anfertigte: vom Comic, der mir die Traumnote von 1,6 in meiner Diplom-Zusatzqualifikation beschert hat, bis zur eigentlichen Diplomarbeit, die aus der kompletten Vermarktung des Comics besteht, also Markt- und Situationsanalyse, Konzeption, Corporate Design, Marketingstrategie, Kommunikationsstrategie und einem recht dicken Maßnahmenkatalog.

Der Comic - von aussen und innen

Auch wenn es bei der Diplomarbeit hauptsächlich ums Kommunikationsdesign geht - irgend etwas brauchte ich als Illustrator ja auch zum Vermarkten. Also entstand als erster Schritt mein Comic. Als Grundlage diente mir hierfür der Scheibenwelt-Roman "Die Gelehrten der Scheibenwelt" von Fantasyautor Terry Pratchett, Mathematikprofessor Ian Stewart und Biologe Jack Cohen. In dem Buch erzählt Terry Pratchett die Geschichte der Zauberer der Unsichtbaren Universität, die aus Versehen ein kleines Universum erschaffen, in denen die ihnen bekannten Regeln der Magie nicht existieren und statt dessen die harten Regeln der Physik herrschen. Cohen und Steward erklären leicht verständlich und humorvoll nach jedem Fantasykapitel, welche Entdeckungen die Zauberer in ihrem kleinen Universum mit den seltsamen, runden Planeten machen.
Da das Buch über 500 Seiten hat, die ich natürlich nicht alle in Form eines Comics darstellen konnte, habe ich es in sieben Teile von je ca. 80 Buchseiten (jeweils 64 Comicseiten)unterteilt, von denen ich den ersten Teil als Comic - und die wissenschaftlichen Kapitel als illustrierten Text - umgesetzt habe. Ich verbrachte also ein halbes Jahr damit, 64 Seiten, teils als Comic, teils mit Schabekarton-Illustrationen umzusetzen.

Reihenkonzept und Umschlaggestaltung



Charaktere

Wenn man mich fragt, ob ich mir so die Charaktere aus Pratchetts Büchern vorstelle, muss ich mit einem klaren "Nein." antworten - in der Diplomarbeit habe ich viele meiner Dozenten als Vorlage benutzt. Wer wissen möchte, wie ich mir Pratchetts Figuren wirklich vostelle, der findet einige in der Gallerie Illustration.


Comicseiten: Kapitel 1



Die Schabekarton-Illustrationen aus dem Wissenschaftsteilen



"Making of"

Hier nun eine kurze Beschreibung, wie die einzelnen Comicseiten entstanden.


Kommunikationsmaßnahmen

Hier sind nun ein paar der Kommunikationsmaßnahmen abgebildet, die ich zur Vermarktung des Comics erdacht habe. In der Diplomarbeit selbst habe ich wesentlich mehr gemacht, darunter z.B. Homepage, Salesfolder, Pressemappe, Direktwerbung, Anzeigenkampagnen usw.


Diplomstand

Teil der Diplomarbeit ist auch ein Diplomstand, an dem ich meine Marketingmaßnahmen und das Produkt vorgestellt habe.


Ein paar Worte zum Schluss

Nur weil ich diese Frage immer wieder gestellt bekomme: Nein, dieses Comic ist nie erschienen. Der Comci sowie die Kommunikationsmaßnahmen waren lediglich Teil meines Diploms, im Grunde genommen eine rein theoretische Angelegenheit. (Viel Arbeit für etwas rein theoretisches, aber trotzdem.)
Zwar habe ich auf alles das Logo von Piper gepackt (denen ich unbekannterweise an dieser Stelle danke), aber das nur, weil ein Verlag existieren musste. Und bei Piper lagen zu der Zeit des Diploms die Rechte für die Scheibenwelt-Bücher.
Hätte ein Verlag das Comic, so wie ich es konzipiert hätte, drucken lassen und mit den Maßnahmen vermarktet, die ich in der Diplomarbeit beschrieben habe, hätte das ganze Spiel nur für den ersten Band sage und schreibe 215.000 € gekostet - das hätte mir kein Verlag mitgemacht.(Ich habe allerdings auch ausgerechnet, dass alle sieben Bände, würden sie komplett verkauft, einen Gewinn von knapp 600.000 € erwirtschaften würden. Aber ich bin Grafiker, kein BWLer ...)
Alles in allem war die Arbeit an dem Diplom eine spaßige Angelegenheit, auch wenn ich nach einem dreiviertel Jahr Arbeit nichts mehr davon sehen wollte. Ich würd's wieder tun. Anders, besser, aber wieder.